4. Bericht aus Marrakech / 2014

erledigen konnten! Wir meinen, dass dies wieder eine schöne Visitenkarte darstellt!

Von einer guten und schönen Idee werden wir uns wohl verabschieden müssen!
Wir hatten geplant mit ein paar unserer größeren Schüler im Herbst 2015 Paten und Sponsoren in Deutschland aufgrund ihrer Einladungen zu besuchen (siehe unseren 2. Bericht Anfang Juli d.J.)In den vergangenen Monaten hatten wir uns bei verschiedenen Stellen bemüht, vorab das Thema Visa zu klären!

Selbst die Einschaltung des Auswärtigen Amtes in Berlin nach Kontakten zum Referat für Beziehungen zum Europäischen Parlaments erspart uns nicht die klare Abfuhr!
In mehr als deutlicher Form wurde uns die Ablehnung mitgeteilt! Es seien gerade sozialbedürftige Schüler mit hohem Migrationsdruck, die der Gesetzgeber nicht einreisen lassen möchte!
In unserer Reaktion haben wir uns für eine ordnungsgemäße Ein- und Ausreise verbürgt und gegen die Verallgemeinerung in der Beurteilung gewehrt!

Enttäuschend! Aber hier fällt unsere fruchtbare Idee einer nicht differenzierenden Politik zum Opfer!!

Wir danken allen von ganzem Herzen, die uns finanziell und mit Rat und Tat unterstützt haben. Es ist ein großer Kreis von Freunden entstanden, die sich mit uns und unseren Zielen verbunden fühlen! So lasst uns gemeinsam die neuen 12 Monate angehen.

Glücklich und dankbar sind wir, dass uns wieder soviel Gesundheit geschenkt wurde! Die Arbeit erfordert schon einiges an fröhlichem Willen und Disziplin!

Vorausblickend freuen wir uns natürlich, wenn wir in ein paar Wochen ein zum Kindergarten parallel laufendes Renovierungsprogramm der letzten Monate in unserem Haus in Marrakech abschließen können!

Jetzt bleibt uns nur noch übrig, all unseren Freundinnen und Freunden an allen Plätzen in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz nochmals herzlich zu danken für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Wir möchten allen von ganzem Herzen eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest und ein Neues Jahr in Gesundheit, Wohlergehen und Zuversicht wünschen!

Wir richten uns dieses Jahr hier auf ein paar ruhige Weihnachtstage ein, unseren kleinen Weihnachtsbaum werden wir dann auch wieder aus dem Sommerschlaf holen!
Alles Liebe, alles Gute und herzliche Grüße, bleiben Sie uns gewogen!!

Ihre Helga und Jürgen Münstermann

„Helft dem Atlas e.V.“
Sparkasse Dortmund
DE 93 4405 0199 0911 0015 00
BIC DORTDE33XXX

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Afous Rofous, Aktivitäten, Aktivitäten der Kinder, Allg. Informationen, Bericht, Gemeinnützigkeit, Gymnasium Tahannaout, HelfdemAtlas, Schule Kharoua, Sponsorship und versehen mit folgenden Stichworten , , , , , , , , , , , , . Setze ein Lesezeichen vom Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.